Warum?

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle den Grundsatz des Respektes leben sollten. Nicht nur im Umgang mit unseren Mitmenschen, nein auch mit der Natur, den Konsumgütern und nicht zuletzt mit uns selbst. Die Materialien, die ich verwende, sind (ausser bei den RESPECT-Kugeln) aus der Schweiz. Ich achte auf eine gute Tierhaltung und versuche die Transportwege so kurz wie möglich zu halten. Auch die Merinowolle, die ich für die RESPECT-Kugeln verwende, ist MULESINGFREI!

Eines meiner langfristigen Ziele wäre es, einen Teil der Einnahmen an eine respectvolle Institution zukommen lassen zu können. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.

Definition

(lateinisch respectus „Zurückschauen, Rücksicht, Berücksichtigung“) 

Bezeichnung für eine Form der Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Ehrerbietung gegenüber einer anderen Person (Respektsperson) oder Institution. Eine Steigerung des Respektes ist die Ehrfurcht, etwa vor einer Gottheit. Gegenbegriffe sind Respektlosigkeit, Missachtung, gesteigert Verachtung. Der Ausdruck wird normalerweise auf zwischenmenschliche Beziehungen angewandt, kann jedoch auch auf Tiere, Gruppen, Institutionen oder Länder bezogen werden.

 

Respekt impliziert nicht notwendigerweise Achtung, aber eine respektvolle Haltung schließt bedenkenloses egoistisches Verhalten aus.

 

Die Respektvorstellung ist etwas Vorausgehendes und leitet sich nicht aus einer Rechtsvorstellung ab. Aspekte des Respekts können sehr mannigfaltig sein und äußern sich in verschiedenen Gesellschaften auch unterschiedlich. Kulturell bedingte Verschiedenheiten im Verhalten, Selbst- und Außenwahrnehmung können unbeabsichtigt den Anschein von Respektlosigkeit oder gar Tabuverletzung erwecken.


Rezept fürs Leben