entspannen


  1. Ich bereite ein handwarmes Wasserbad vor.
  2. Ich lege den Garnstrang in das Bad und achte darauf dass er vollständig benätzt ist..
    WICHTIG: Nicht drücken oder reiben, da das Garn verfilzen kann.
  3. Nach ca. 30 min. nehme ich den Strang aus dem Bad
    TIPP: Nicht auswringen oder drücken.
  4. Nun hänge ich den Stang zum abtropfen und trocknen an einen Haken und lege ein Becken darunter um das Wasser aufzufangen.
    Tipp: Spannen sie den Strang nicht nochmals. Das Garn kann sich nach dem Stricken beim Waschen verziehen (Im Internet findet man diverse Beschreibungen bei denen mann das Garn unter Spannung trocknet.)
  • Das Trocknen des Stranges dauert je nach Dicke und Faser bis zu 5 Tagen.
    TIPP: Achten Sei darauf, dass das Garn richtig trocken ist bevor Sie es weiterverarbeiten.


haspeln



davor                                                                           danach

wickeln