wickeln


  1. Ich spanne den Strang wieder auf den Haspel.
  2. Ich entferne die vier Abbindungen.
  3. Nun richte ich den Strang so auf dem Haspel aus, dass ich ihn gut von aussen nach innen abwickeln kann. (drehen)
  4. ich nehme das Ende des Garns und spanne es in den Wickler ein.
    Tipp: Man kann auch von Hand einen Wollknäuel wickeln.
  5. Mit gleichmässigem Zug wickle ich ein Knäuel das man später von innen her verstricken kann. (rollt nicht umher)
  6. Ich nehme das Garnknäuel vom Wickler.
  7. Das Ende des Garnknäuels stecke ich zwischen die Wickelungen so dass sich das Käuel nicht auflösen kann.


entspannen



davor                                                                           danach

beschriften